Marine Fluid Technology kann auf eine langjährige Erfahrung in der Bereitstellung erstklassiger, kostengünstiger und branchenführender Lösungen zurückblicken, die auf die Schmieranforderungen unserer Kunden zugeschnitten sind.

Das SEA-Mate® Blending-on-Board System ist ein innovatives Konzept im Vergleich zu herkömmlichen Schmierverfahren. Der Hauptunterschied besteht darin, dass BOB gleichzeitig die Schmieranforderungen für Kurbelgehäuse und Zylinder erfüllt, ohne dass mehrere Schmiermittelprodukte an Bord des Schiffes gewartet und gelagert werden müssen.

Die SEA-Mate® BOB-Ausrüstung gibt die Kontrolle wieder fest in die Hände des Bedieners zurück, indem sie eine größere Flexibilität hinsichtlich der Schmiermitteloptionen bietet, um den vielen technischen Herausforderungen an Bord eines modernen Schiffes gerecht zu werden.
Das Gerät ist so konzipiert, dass auf Knopfdruck ein fertiges Zylinderschmiermittel auf eine bestimmte Basisnummer hergestellt wird. So einfach ist das wirklich, da viel Zeit und Mühe investiert wurde, um die Geräte benutzerfreundlich und einfach zu bedienen zu machen.

Vorteile von Blending-on-Board:

  • Reduzieren Sie den Schmierölverbrauch um bis zu 40%. Bei den meisten MAN B & W Zweitaktmotoren ist es möglich, unabhängig vom Schwefelgehalt eine Beschickung von 0,6 g / kWh zu erreichen, bei Wärtsilä Zweitaktmotoren bis zu 0,7 g / kWh. Standardschmiereinstellungen führen häufig zu einem Schmierölverbrauch von 1,2 g / kWh oder mehr, wenn mit schwefelreichem Kraftstoff gearbeitet wird.
  • Die Fit-for-Purpose-Basisnummer hilft bei der Lösung von Kaltkorrosionsproblemen und reduziert den Verschleiß von Laufbuchsen und Kolbenringen.
  • Hält Systemöladditive frisch und Verunreinigungen auf ein Minimum. Wenn Sie aktiv Systemöl für das Mischen an Bord verbrauchen, wird der Systemölwanne in regelmäßigen Abständen frisches und aktives Systemöl zugesetzt. Dies reduziert die Verunreinigung des Öls und sorgt so überall für eine bessere Schmierung.
  • Nachgewiesene Kraftstoffeinsparungen durch frisches Systemöl – Der aktive Verbrauch von Systemöl für das Mischen an Bord bedeutet keine Erhöhung der Systemölviskosität (Reibung) im Laufe der Zeit. Eine geringere Ölreibung des Systems führt zu nachgewiesenen und dokumentierten Kraftstoffeinsparungen von bis zu 1,5%.
Scroll to Top